Ringvorlesung – Thema „Passivhaus und Sonnenhaus im Dialog“

Energiewende,  Klimawandel,  CO2-Einsparung,  Peak-Oil  –  alles Schlagwörter,  die  einen  Hausbesitzer  dann  gut  schlafen  lassen, wenn er sein Haus hauptsächlich oder vollständig mit Solarenergie versorgen kann. Mit  der  Vorstellung  des  Sonnenhaus-Konzeptes  von  Bernd Kerscher  und  des  Passivhaus-Konzeptes  von  Gernot  Vallentin werden  zwei  Möglichkeiten  dargestellt,  wie  sich  dies  umsetzen lässt.

Referenten:

Bernd Kerscher

ist  seit  25  Jahren  in  Freising  als  Architekt  und Inhaber  eines  Planungsbüros  mit  Schwerpunkt ökologisches  und  energieeffizientes  Bauen  tätig. Er  hat  u.A.  das  erste  „echte“  Sonnenhaus  im Landkreis Freising geplant.

Gernot Vallentin

der Mitgründer des Vereins Energiewende Erding plant seit 1993 mit seinem Büro „architektur werkstatt vallentin“ Häuser mit dem Mindeststandard „Passivhaus“. Er hat ausgereifte Strategien zur Kostenreduktion entwickelt, so dass Passivhäuser stellenweise keine Mehrkosten gegenüber Standardgebäuden aufweisen.

Link zum Veranstaltungsflyer

Die Veranstaltung an der Hochschule ist öffentlich: Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .