Schlagwort: EEG

Sachverständiger für MieterstromGesetz im Wirtschaftsausschuss des deutschen Bundestags

Unser Vorsitzender Dr. Andreas Horn wurde als Sachverständiger für die Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie des deutschen Bundestags benannt! Die Anhörung findet am Mittwoch, den 21. Juni 2017 von 11:00 bis 13:00 Uhr statt und wird live

Tagged with: , , , , , , , ,

Mieterstromstudie hat gravierende Mängel!

Die im Auftrag des BMWi von Prognos und BH&W erstellte Studie zum Thema Mieterstrom hat gravierende Mängel bzw. Fehler. Der Schlussbericht der Studie wurde am 17. Januar 2017 veröffentlicht und ist hier zu finden. Hauptkritikpunkte an der Mieterstromstudie: PV-Anlagengrößen sind

Tagged with: , , , , , ,

MieterstromGesetz §42a Abs. 4 – Höchstpreisbegrenzung

Am 18.5.2017 um 23:19 fand die 1. Lesung MieterstromGesetz im Bundestag statt. Die Debatte dauerte 29 Minuten und hatte folgende Redner: Johann Saathoff (SPD) Eva Bulling-Schröter (Die Linke) Thomas Bareiß (CDU/CSU) Dr. Julia Verlinden (Bündnis 90/Die Grünen) Klaus Mindrup (SPD)

Tagged with: , , , , ,

Vergütungsanspruch für Solarstrom im Mai 2017: Mieterstromzuschlag sinkt bereits

UPDATE am 05.05.2017: Die Solarthemen+plus vom 5. Mai berichten: „Nach Solarthemen-Recherchen, soll der Fehler im parlamentarischen Verfahren korrigiert werden und nach dem Willen des Wirtschaftsministeriums sollen dann die geringeren Werte gelten.“ Somit ist die Degression für den Mieterstromzuschlag noch höher!

Tagged with: , , , , , , , , , ,

Wirtschaftswoche schreibt Unsinn über Mieterstromgesetz

(FakeNews / Alternative Wahrheiten) Nachfolgend Falschmeldungen aus dem unten verlinkten Artikel: Alle Fehler im einzelnen aufzuführen wäre zu viel Arbeit, jedoch zumindest folgende möchte ich aufzeigen: 1.) Zitat: „Um das Modell für die Vermieter attraktiv zu machen, können diese laut

Tagged with: , , , , , , ,

MieterstromGesetz: wirkungsloses Wahlkampfgetöse mit eingebautem Selbstzerstörungsmechanismus

UPDATE am 05.05.2017: Die Solarthemen+plus vom 5. Mai berichten: „Nach Solarthemen-Recherchen, soll der Fehler im parlamentarischen Verfahren korrigiert werden und nach dem Willen des Wirtschaftsministeriums sollen dann die geringeren Werte gelten.“ Somit ist die Degression für den Mieterstromzuschlag noch höher!

Tagged with: , , , , ,

MieterstromGesetz verhindert Mieterstromprojekte

Liebe Freunde*innen der Erneuerbaren Energien, nach erster Durchsicht des Referentenentwurfs zum Mieterstromgesetz ist zu befürchten, dass dieses Gesetz zukünftige Mieterstromprojekte massiv be- bzw. verhindern wird! Das Gesetz erscheint als vergifteter Köder, der beim „Genuss“ zum Tod der Mieterstromprojekte wird. Siehe

Tagged with: , , , , ,

Diskriminierung von PhotoThermie gegenüber „Wasser“-Solarthermie (EEG-Novelle 2016)

Es geht um folgenden Sachverhalt: AUFGABE: Aus Sonnenenergie soll Wärme für warmes Wasser oder die Gebäudeheizung bereitgestellt werden. TECHNISCHE LÖSUNG (generell): Dafür muss man die Sonnenenergie einsammeln, vom Dach in den Kellen transportieren und dann in einem Wasserspeicher einlagern. TECHNISCHE

Tagged with: , , , , , , ,

PV-Zubau auf niedrigem Niveau

Die Energiewende stockt: Photovoltaik – neben Wind – ein wesentlicher Pfeiler der regenerativen Energieerzeugung wird weiterhin in viel zu geringem Maß zugebaut. Selbst das jämmerliche und für die Einhaltung des 2°-Ziels beim Klimaschutz nicht ausreichende Ziel der Bundesregierung von rund

Tagged with: , , , , , , , , , ,

SFV: EEG-Novelle verfassungswidrig?

Da der Rundmailbeitrag des SFV derzeit (13.5.14) offenbar nicht beim SFV abrufbar ist, sei dieser hier aufgeführt: [sfv-rundmail] 9.5.14 1. EEG-Novelle teilweise verfassungs- und europarechtswidrig – SFV stellt Rechtsgutachten von Prof. Ekardt in seinen Grundzügen vor 2. Vorgeschichte zum aktuellen

Tagged with: , , , ,
Top