Mieterstromzuschlag August 2017

Das Mieterstromgesetz wurde am 24.7.2017 im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt – vorbehaltlich der beihilferechtlichen Prüfung durch die EU-Kommission voraussichtlich (dann rückwirkend) zum 25.7.2017 in Kraft. Mit dem Prüfungsergebnis durch die EU-Kommission ist im September / Oktober 2017 zu rechnen.

Derweil ist der Mieterstromzuschlag aufgrund der Degression des „anrechenbaren Werts“ in den Monaten Mai bis Juli 2017 um je -0,25% pro Monat als Berechnungsgrundlage schon um insgesamt rund 3% gesunken. Die nachfolgende Tabelle zeigt die Entwicklung und den Mieterstromzuschlag für eine Anlage mit einer Leistung von 100 kWp (max. Größe):

 

 

 

 

 

 

Die überproportional hohe Degression des Mieterstromzuschlags hatten wir bereits im Gesetzgebungsverfahren erkannt und kritisiert:

Vergütungsanspruch für Solarstrom im Mai 2017: Mieterstromzuschlag sinkt bereits

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*